Das war der 48. Internationale Raiffeisen-Jugendwettbewerb 2018

alt

Erfindungen verändern unser Leben!

Zu diesem Motto waren Kinder und Jugendliche aufgerufen Mal- und Zeichenarbeiten einzureichen. Mehr als 76.000 Zeichnungen wurden zwischen 2. Jänner und 30. März in allen teilnehmenden Raiffeisenbanken in ganz Österreich abgegeben. 

Am 23. Mai war es soweit. Nach den Jurierungen auf Orts- und Bundeslandebene, kürte eine Jury am Mittwoch die Österreich-Sieger des 48. Internationalen Jugendwettbewerbes. Hier zeigen wir euch die Gewinner der Steiermark.

 

alt

Altersgruppe 1 - 1. Platz

 

Emilia Baldinger aus Graz

Ihr Bild gewann in der Altersgruppe 1 österreichweit den 4. Platz!

 

alt

Altersgruppe 1 - 2. Platz

 

Florian Koppin aus St. Johann im Saggautal

 

alt

Altersgruppe 1 - 3. Platz

 

Johann Nüsslein aus Feistritztal

 

 

 

alt

Altersgruppe 2 - 1. Platz

 

Nevio Mautner aus St. Barbara

Sein Bild gewann in der Altersgruppe 2 österreichweit den 4. Platz!

 

alt

Altersgruppe 2 - 2. Platz

 

Alexander Fritz aus Kobenz

 

alt

Altersgruppe 2 - 3. Platz

 

Kilian Langsteiner aus Fehring

 

 

 

alt

Altersgruppe 3 - 1. Platz

 

Julia Posch aus St. Kathrein am Hauenstein

Ihr Bild gewann in der Altersgruppe 3 österreichweit den 4. Platz!

 

alt

Altersgruppe 3 - 2. Platz

 

Yvonne Siebenhofer aus Neumarkt

 

alt

Altersgruppe 3 - 3. Platz

 

Anja Kiefer aus Trahütten

 

 

 

alt

Altersgruppe 4 - 1. Platz

 

Isabell Stebegg aus Passail

Ihr Bild gewann in der Altersgruppe 4 österreichweit den 1. Platz!

Sie wird Österreich somit bei der internationalen Abschlussveranstaltung in Paris vom 26.6. - 1.7.2018 vertreten. Wir wünschen ihr dafür alles Gute!

 

alt

Altersgruppe 4 - 2. Platz

 

Eugenia Neuhuber aus Fladnitz